30. November 2020

Matratzenschutz – auch du brauchst ihn!

Ich brauche einen Matratzenschutz

Ja, ich brauche einen Matratzenschutz – einen Matratzenschoner, eine Matratzenauflage, einen Matratzenbezug oder einen Topper für eine Matratze – eine Auflage, die für den Schutz einer Matratze sorgt, hat viele Namen, jedoch bezeichnen sie fast genau das gleiche (bzw. Produkte, die dem Zweck dienen, eine Matratze zu schützen). Als Kind hatte ich so einen Matratzenschutz, daran kann ich mich jedoch kaum erinnern, später hatte ich dann keinen Matratzenschutz mehr und auch als ich in meine erste eigene Wohnung zog, stattete ich mein Bett und meine Matratze nicht mit einer solchen Matratzenauflage aus. Allerdings merkte ich sehr schnell, dass ich dringen einen Topper zum Schutz meiner Matratze brauchte.

Inkontinenzauflagen und Matratzenschutz generell bei Benevit van Clewe

Wann ich gemerkt habe, dass ich eine Matratzenauflage brauche?

Das erste Mal, dass mir klar wurde, dass ich einen Matratzenschutz brauche, war einige Monate nachdem ich ausgezogen und in meine erste eigene Wohnung gezogen war. Es war eine kleine Wohnung mit einem einzigen Zimmer, in das gerade mal ein Bett, ein Schrank und ein Schreibtisch passten. Aus diesem Grund verbracht ich viel Zeit in meinem Bett und auf meiner Matratze. Ich lernte dort im Schneidersitz mit meinem Laptop vor mir und frühstückte in meinem Bett oder trank abends beim Fernsehen auch gerne nochmal eine Tasse Tee. Es war nicht optimal, aber für einen Student reichte es vollkommen. Das Problem war nur, dass ich an einem Morgen meine komplette Tasse Kaffee auf meinem Bett verteilte. Der sehr dünne Matratzenbezug (also mein Spannbettlaken) war sofort durchnässt und die braune Flüssigkeit war bereits bis tief in meine Matratze eingezogen. Ich zog das ganze Bett ab und versuchte die nasse Stelle mit einem Frottee-Handtuch abzureiben und zu föhnen, doch leider blieb der große Kaffeefleck auf meiner Matratze und während ich das gute Stück genauer musterte, bemerkte ich, dass sich selbst nach so kurzer Zeit schon einige Flecken auf der Matratze befanden.

Nach diesem Vorfall beschloss ich, dass ich einen Matratzenschutz brauchte, um meine Matratze zu schützen und damit sowas nicht noch einmal passierte. Dabei hatte ich mit meinem Kaffeebecher noch Glück im Unglück, denn ich trinke meinen Tchibo Kaffee schwarz und es wäre viel schlimmer gewesen, wenn sich Milch in meiner Tasse befunden hätte oder wenn ich ein Glas hohes C Orangensaft verschüttet hätte – dann hätte ich wohl direkt die ganze Matratze wegschmeißen können, obwohl sie erst einige Monate alt war.

 

Im Laden einen Matratzenschutz kaufen

Um einen Matratzenschoner zu kaufen, ging ich erst einmal in ein Geschäft für Matratzen, denn dort wollte ich mich zum Thema Matratzenauflage beraten lassen. Als ich in den Laden kam, musste ich erstmal sehr lange warten, bis sich ein Verkäufer meiner annahm. Als ich ihm dann erklärte, dass ich einen Matratzenschoner kaufen wollte, der möglichst wasserdicht ist, brüllte er durch den ganzen Laden: „Wo sind denn die Inkontinenzauflagen?!“. Das war mir dann doch sehr peinlich. Ich wollte doch nur einen Matratzenschutz haben, der möglichst wasserdicht ist, ohne die Angabe gemacht zu haben, warum ich eine solche Matratzenauflage oder solche Bettwaren brauchte.

Ich finde nicht, dass eine Inkontinenz etwas ist, für das man sich schämen müsste oder das man geheim halten sollte, ganz im Gegenteil, ich finde, es sollte viel mehr Leute geben, die offen mit ihrer Inkontinenz umgehen und darüber sprechen. Trotzdem fand ich das Verhalten des Verkäufers sehr unangebracht und den Service schlecht.

Letztendlich fühlte ich mich schlecht beraten und auch die Qualität der Matratzenauflagen ließ meiner Meinung nach zu wünschen übrig. Ich verließ den Laden also, ohne einen Matratzenschoner gekauft zu haben – stattdessen wurde ich im Internet bei benevit van Clewe fündig.

 

Allergiker Bettwäsche, wasserdichte Topper und hautschmeichelnde Bettwaren

Über Facebook wurde ich im Internet auf ein Familienunternehmen aus NRW aufmerksam, welches hautschmeichelnde Textilien und unteranderem auch Bettwaren verkaufte: benevit van Clewe. Vom Topper für Matratzen, der wasserdicht ist über Matratzenauflagen aus saugfähigem Molton, Matratzenauflegen aus Baumwolle und hautschmeichelnder Kleidung bis hin zu Bettwäsche, die für Allergiker geeignet ist, gibt es dort alles. Ein Besuch in deren Webseite lohnt sich immer, vor allem wenn ihr hochwertigen Matratzenschutz sucht: https://bene-vit.de/produkt-kategorie/fuer-pflegebeduerftige/

Die verschiedenen Schoner und Auflagen für Matratzen bestehen zum Großteil aus weichem Molton – also aus sanfter Baumwolle. Diese Auflagen für Matratzen gibt es in verschiedenen Größen und da es die Produkte in unterschiedlichen Größen gibt, sind sie für Klein und Groß sowie Jung und Alt geeignet.

Nachdem ich mir einen Matratzenschutz ausgesucht hatte, habe ich ihn ganz einfach bestellt. Der Service war super und die Lieferung klappte reibungslos und mit der Qualität der Matratzenauflage bin ich bis heute super zufrieden.

 

Die Matratzen und Lattenroste regelmäßig prüfen und pflegen

Guter Schlaf ist wohl einer der wichtigsten Faktoren für ein gesundes Leben, dafür müssen aber auch die Matratzen und Lattenroste bequem sein und zum Schutz der Gesundheit beitragen. Auf Grund dessen sollten Matratzen und Lattenroste auch regelmäßig auf ihre Tauglichkeit überprüft werden und eine Matratze sollte durch einen Matratzenschoner gepflegt und geschützt werden. Zudem sollte man Matratzen und Lattenroste auch nach einigen Jahren austauschen. Viele Unternehmen bieten für ihre Matratzen und Lattenroste, gegen einen kleinen Aufpreis, auch eine Lieferung an und den Service, dass ihre Produkte in die Wohnung gebracht werden und eingebaut werden.

Beste Matratzenschutz bei Benevit van Clewe

Matratzenschoner – nicht nur bei Inkontinenz

Eine Unterlage, die zum Teil wasserdicht ist, hat viele Vorteile und das nicht nur für pflegebedürftige Menschen oder Menschen mit einer Inkontinenz. Ich hoffe, dass mein Beispiel zeigen konnte, dass es sich lohnt, für seine Matratzen einen Matratzenschutz zu kaufen. Dabei muss ein Matratzenschoner auch gar nicht auffällig oder unangenehm sein, denn das Molton aus Baumwolle ist meist sehr weich und angenehm und sobald die Bettwäsche und das Bettlaken auf der Matratze sind, wird der Frottee ähnliche Matratzenschutz unsichtbar. Ein solcher Matratzen-Topper schützt die Matratze und es ist ratsam sich einen solchen zu kaufen, denn auf seiner Matratze und in seinem Bett verbring man viel Zeit. Daher trägt ein gutes Bett mit einem guten Lattenrost und einer guten Matratze sowie einem zusätzlichen Matratzenschutz auch zur Gesundheit bei.